Neuigkeiten



Adrian in Düren auf Rang 7 bester Amateur

Unser Auftakt in der Radbundesliga hätte kaum besser verlaufen können. Zu unsrem achtköpfigen Team gehörten Christoph Heese, Ben Poschadel, Marc Pekrahn, Benjamin Bräuer, Milan Kowalewsky, Gregor Hoops, Halvard Schommartz und Adrian Rips. In einem sehr selektiven Rennen verblieben nur noch ca. ein Drittel der knapp 180 gestarteten Fahrer darunter Halvard und Adrian im Finale. Letzterer wurde dank starkem Sprint 7. und bester Amateur in Düren!! Der Sieg geht nach 152km mit 2000hm an Robert Jägeler vom P&S Metalltechnik Kontinentalteam.

 

Wir feiern jetzt mal ein bisschen! :)

NDR Beitrag über BMT

Am 16.03. hat uns der NDR interviewt und beim Training begleitet. Den Beitrag für das Nordmagazin Land und Leute gab es am 3.4. im Fernsehen. Wer ihn verpasst hat findet ihn hier in der NDR Mediathek.

Jan siegt in Hannover, Halvard dritter

Beim Rennen der offenen Bezirksmeisterschaft Hannover konnten sich Halvard und Jan in der schnellen Anfangsphase mit zwei weiteren Fahrern  absetzen. Die weiteren Bikemarket Fahrer um Janko, Stefan, Milan und Ben hielten hinten das Feld zusammen. Im Finale holte Jan nach hervorragender Vorbereitungen von Halvard souverän den Sieg. Halvard fuhr sogar noch auf Platz drei und unterstrich das starke Auftreten des gesamten BMT an diesem Tag.


BMT in Ascheffel und Rodekro vorn dabei

Mit Platz 11 durch Jan in Ascheffel und Platz 9 durch Adrian in Rodekro zeigte das BMT am Wochenende, dass es unter den dänischen und deutschen Profiteams bestehen kann und bereits ist für den Start der Bundesliga am kommenden Wochenende.

In Ascheffel besetzte Adrian die Verfolgergruppe, diese wurde aber wieder gestellt und es kam hinter dem Spitzenreiter Casper von Folsach (Team Coloquick) zum Massensprint. Diesen Sieg konnte er dann am Folgetag aus einer Zweiterpitze wiederholen. Adrian folgte in der Gruppe danach.

Im Amateurrennen wurden Marc und Christoph 15. und 16. Ascheffel.

Fotos: Klaus Bülck

mehr lesen

Starke Teamleistung führt zum ersten Saisonsieg

Am gestrigen Tag Rund um das Driving Center in Groß Dölln setzte das Team alles auf eine Karte, was leider durch die Defekthexe bestraft wurde. Das KT P&S Metalltechnik kontrollierte von Beginn an das Rennen von über 100 km, sodass alles auf einen Massensprint deutete. Im Finale fuhr das Team Jan Kohnen in eine aussichtsreiche Position und alles sah nach einem Erfolg aus. Zu seinen Ungunsten bekam er just in dem Moment einen Platten, sodass keine Platzierung heraus sprang.

Am darauffolgenden Tag prägten viele Attacken und Ausreißergruppen das insgesamt 120 km lange Rennen. Von Beginn an fanden sich stets BikeMarket Fahrer in den Spitzengruppen wieder.
So auch in dem entscheidendem Duo, besetzt durch Adrian Rips und Marcel Franz, die sich 70 km vor Ziel alleine aufmachten und den Vorsprung bis auf 1:15 min ausbauten. Dahinter kontrollierte Gregor Hoops die 7 Verfolger und die übrigen BikeMarket Fahrer das Hauptfeld. 10 km vor Schluss machte sich Adrian dann alleine davon und konnte als Solist den ersten Saisonsieg für das Team einfahren. Gregor landetet auf den 6. Platz und Jan wurde zweiter des Hauptfeldes (16. gesamt).

Bei den Amateuren leitete Janko die beiden Youngster Mark und Christoph durch eine offensive Fahrweise durch das Renngeschehen und bereitete den Sprint vor. Marc gelang es mit dem 6. Platz und Christoph mit dem 10. Platz zwei weitere Top-10 Platzierungen an diesem Wochenende zu holen.

mehr lesen