Neuigkeiten



BMT 2019 - Teampräsentation

Wir sind unterwegs zum Teamwochenende!

Für uns geht es schon am Freitag los. Am Samstag 19.01.19 sehen wir uns dann in der Hanse Messe Rostock, 16:00 geht es für uns auf die Bühne bei der Fahrradmesse Rostock. Da könnt Ihr also gleich noch ein bischen über die Messer schlendern nachdem Ihr unsere Neuzugänge kennengelernt habt. Außerdem berichten wir über unsere Pläne und anstehenden Highlights 2019!

Wir freuen uns auf Euch!

BMT gewinnt Adrian Rips für 2019

Adrian wechselt vom Team elektroland24 Cycling Team zu uns. Wir freuen uns sehr den enorm starken Allrounder für das BMT gewonnen zu haben. In der Rad-Bundesliga 2018 hat er in der Gesamtwertung den 27. Platz belegt und gemeinsam soll es 2019 noch weiter nach vorne gehen. Adrian kommt sowohl in profilierten als auch im flachen Rennen mit Sprintentscheidung vorne an, stellt sich aber auch gern in den Dienst des Teams. Adrian, willkommen im Team! 2019 gemeinsam Kette rechts!

Lernt den sympathischen Norderstedter hier im Interview kennen.

Rostocker Radsportnachwuchs Marc Leon Pekrahn startet beim BMT

Marc ist mit den Peugeot Young Lions in der Radbundesliga gestartet und kommt jetzt aus der U19 zu uns. Marc ist ein motiviertes Nachwuchstalent vom PSV Rostock. Klar, dass er da zu ins BMT gehört und bei uns seine Chance erhält zu zeigen was in ihm steckt. Marc, wir freuen uns auf die gemeinsame Saison und sind gespannt was gemeinsam geht.

Christoph Fiebig verstärkt das BMT

Christoph Fiebig wird 2019 für das Rostocker BIKE Market Team starten. Christoph bringt einige Sporterfahrung mit. Als Jugendlicher besuchte er als Fußballer die Sportschule in Schwerin, wechselte dann aber zum Radsport. Er fuhr in der U19 für das Team Wiesenhof und später dann für das Kontinentalteam Milram. Nach einer langen Pause ist er vergangenes Jahr in die Rennszene zurückgekehrt und mit all seiner Erfahrung schnell wieder in die höchste Amateurklasse aufgestiegen. Bei uns soll er die jungen Fahrer anleiten aber auch selbst für den ein oder anderen Sieg sorgen. Christoph, schön, dass Du dabei bist! Willkommen im BMT.

Hier könnt Ihr Christoph im Interview kennenlernen.

Leistung ist nicht gleich Leistung – Wattgesteuertes Training verstehen und optimieren

Rampentest und Spirometrie, Robert Bolsmann
Rampentest und Spirometrie, Robert Bolsmann

Unsere Fahrer arbeiten in Vorbereitung für 2019 erstmals übergreifend mit professioneller Trainingssteuerung. Im Amateursport, wo es um Hochleistung für Arbeitnehmer oder Studierende geht, gilt es Trainingszeiten inhaltlich optimal zu nutzen und die richtigen Trainingsreize zu setzen. Dieser Artikel powered by Diagnose Berlin zeigt Euch warum Leistung nicht gleich Leistung ist.

 

Training mit absoluten Wattzahlen basierte für uns bisher häufig auf der anaeroben Schwelle oder der Functional Threshold Power. Sie kann dir zeigen WAS bzw. WIEVIEL du trainierst, aber sie beantwortet nie WIE du trainieren solltest.

 

Mittels der Auswertungen der Leistungstests von Diagnose Berlin verstehen wir jetzt den Stoffwechsel unserer Fahrer besser und können die Trainingsinhalte in unserem leistungsgesteuertem Training konkret anpassen. Wie das funktioniert lest Ihr hier in 7min.