Neuigkeiten



Podium auch in Rellingen

Nach starkem Auftritt von Adrian in Rellingen inkl. Rundengewinn gab es heute nur Paul Lindenau der noch stärker war. Jan wurde unterdessen 6. in Lampertswalde.

Stefan siegt in Kleinpösna

Im Amateurrennen in Kleinpösna/Leipzig konnte Stefan sich vor Marcus Geßner und Tobias Dörrer durchsetzen und darf mit einem kühlen blonden auf den Sieg anstoßen.

Gregors Flucht zum Podium

Beim 3. Specialized Cup ergriff Gregor am Samstag die Chance mit Paul Lindenau dem Feld zu entkommen. Im Ziel konnte er dem aktuell starken Hamburger aber nichts entgegen setzen.

Benjamin und Robert komplettieren das Ergebnis auf Rang 6 und 9.

BMT zufrieden mit Baltyk Karkonosze Tour

Das Rostocker Bike Market Team startete in der vergangenen Woche bei der als UCI Rundfahrt klassifizierten 27. Baltyk - Karkonosze Tour in Polen. Die sechs Teamfahrer; Adrian Rips, Halvard Schommartz, Gregor Hoops, Milan Kowalewsky, Ben Poschadel und Christoph Fiebig hatten über sechs Etappen eine Strecke von der polnischen Ostseeküste bis ins Riesengebirge zu absolvieren. Neben dem Sammeln wichtiger Rennkilometer galt es vor allem als neuformiertes Team weiter zusammenzuwachsen. Dies gelang vor allem auf der 3. Etappe, bei der Team Kapitän Adrian Rips auf einem selektiven Kurs mit einer Zielrunde die dreimal durchfahren werden musste samt 15% Steigung eindrucksvoll zeigte, dass er derzeit nicht nur national, sondern auch international mit den besten Fahrern mithalten kann und einen sehr guten 5. Platz einfuhr. Am Ende der mit diversen Profiteams besetzten Rundfahrt sprangen drei Top 20 Platzierungen und der 12. Platz in der Teamwertung von 26. gestarteten Mannschaften für die Rostocker Equipe heraus. Als nächstes startet das Team bei der Deutschen Bergmeisterschaft am 16.06.19 - darauf gilt es sich nun vorzubereiten.

Jan auf Podium in Lichterfelde

Beim Lichterfelder Rundstreckenrennen reichte es heute mit Platz 3 für Jan für einen starken Podiumsplatz hinter Theo Reinhardt und Leon Rohde im KT/Elite-Amateurrennen und Janko freute sich darüber hinaus über Platz 9 im Amateurrennen, das  Til Schuster gewann.