Starke Teamleistung führt zum ersten Saisonsieg

Am gestrigen Tag Rund um das Driving Center in Groß Dölln setzte das Team alles auf eine Karte, was leider durch die Defekthexe bestraft wurde. Das KT P&S Metalltechnik kontrollierte von Beginn an das Rennen von über 100 km, sodass alles auf einen Massensprint deutete. Im Finale fuhr das Team Jan Kohnen in eine aussichtsreiche Position und alles sah nach einem Erfolg aus. Zu seinen Ungunsten bekam er just in dem Moment einen Platten, sodass keine Platzierung heraus sprang.

Am darauffolgenden Tag prägten viele Attacken und Ausreißergruppen das insgesamt 120 km lange Rennen. Von Beginn an fanden sich stets BikeMarket Fahrer in den Spitzengruppen wieder.
So auch in dem entscheidendem Duo, besetzt durch Adrian Rips und Marcel Franz, die sich 70 km vor Ziel alleine aufmachten und den Vorsprung bis auf 1:15 min ausbauten. Dahinter kontrollierte Gregor Hoops die 7 Verfolger und die übrigen BikeMarket Fahrer das Hauptfeld. 10 km vor Schluss machte sich Adrian dann alleine davon und konnte als Solist den ersten Saisonsieg für das Team einfahren. Gregor landetet auf den 6. Platz und Jan wurde zweiter des Hauptfeldes (16. gesamt).

Bei den Amateuren leitete Janko die beiden Youngster Mark und Christoph durch eine offensive Fahrweise durch das Renngeschehen und bereitete den Sprint vor. Marc gelang es mit dem 6. Platz und Christoph mit dem 10. Platz zwei weitere Top-10 Platzierungen an diesem Wochenende zu holen.