Jonas wechselt in heimatnahes Team

Auch unser zweiter Münsteraner Sportler - Jonas Kammann - wird uns verlassen. Jonas hat zwei Jahre mit uns verbracht und mit seiner ruhigen Art und intelligenten Fahrweise stets Souveränität ausgestrahlt. Er war für uns ein wichtiger Mann egal ob bei Kriterien oder profilierten Kursen. Jonas hat immer alles fürs Team gegeben und dieses Jahr gleich in Ascheffel für den ersten Saisonsieg gesorgt. Wir werden ihn auf dem Rad aber auch am Streckenrand vermissen. Da durch den Abgang von Julius für Jonas die Anfahrtswege und -kosten allein sehr intensiv sind, hat er den Wechsel zu einem wohnortnahen Team beschlossen. Jonas, alles Gute! Wir sehen uns bei den Rennen im Nordwesten. Wir hätten Dich lieber weiter im Team als als Konkurrent!
Zum Abschluss eine schöne Erinnerung an den Sieg bei 24h Rad am Ring 2017.