Julius wechselt in ruhigeres Fahrwasser

Wir danken Julius Reiff für eine fantastische gemeinsame Zeit! 2012 kam er ins BMT und stieg mit uns zum A-Fahrer auf. Als endschneller Mann holte er Siege und Podien, war sich aber auch für Helferdienste nie zu Schade. Ein schwerer Abschied für uns von einer wichtigen sportlichen und menschlichen Säule im Team. Auch Julius fällt der Abschied nicht leicht, doch er will kürzer treten und weniger Rennen bestreiten. Zum Glück hängt er den Radsport nicht ganz an den Nagel. Wir sehen uns also! Julius bis dann irgendwo am Streckenrand oder im Rennen! Alles Gute.
Zum Abschluss eine Erinnerung an die Siegertorte in Marlow.