Sieg für Stefan in London

+++ Sieg für Stefan in London +++

 

Vergangenes Wochenende holte Stefan L. zusammen mit Schrittmacher Peter Bäuerlein nach insgesamt drei Durchläufen den Sieg in der Gesamtwertung der Steher bei dem World Cycling Revival im historischen Herne Hill Velodrom im südlichen London.

 

Es war das erste Steherrennen nach dem berühmten Good Friday Meeting im Jahr 2013. Über drei Tage konnten begeisterte Radsportfreunde verschiedenste Wettkämpfe im Stil der 40er Jahre begutachten. Mit dabei waren Hochrad-Polo, Hochrad-Wettrennen, Derny-Wettkämpfe sowie der legendären Greame Obree (besser bekannt als der Mann in der Superman Position). Er fuhr auf seinem außergewöhnliche Rad Marke "Eigenbau" in einer super ungewöhnlichen aber aerodynamischen Position schnelle Runden auf der Bahn.

In den ersten beiden Läufen musste sich Stefan der starken internationalen Konkurenz nur knapp geschlagen geben und beendete die Rennen auf Platz 2. Im dritten Lauf haben Peter Bäuerlein und Stefan L. ihre erkämpfte erste Position erfolgreich verteidigen können und holten den Sieg in Lauf drei und somit den Gesamtsieg der Steher.

 


Das Podium komplettierten Antoine Gaudillat (FRA) / Alain Gaudillat (FRA) und Jakub Filip (CZE) / Ralph Schumacher (GER).

 

Einen kleinen Einblick bietet das Video der finalen Runde aus dem dritten Lauf:
https://www.instagram.com/p/BkH3zkgB56o/?taken-by=avant0ne