Dreimal Podium in Kiel und und Sieg in Flintbek

Bei den Rennen in Kiel und Flintbek konnten insbesondere unsere Lokalmatadoren Tjorden und Gregor tolle Ergebnisse einfahren. Robert und Halvard lieferten ebenfalls starke Ergebnisse.

Am Samstag beim Kriterium in Flintbek sicherte sich Tjorden aus einer Gruppe heraus 3 wertvolle Punkte, bevor er leider in der Anfahrt auf die nächste Wertung unsanft zu Boden befördert wurde. Da die Schaltung in Mitleidenschaft gezogen wurde, konnte er das Rennen nicht fortsetzen. Stattdessen setzte sich Gregor mit 6 weiteren Fahrern ab und konnte die letzten drei Wertungen aus dieser Gruppe heraus alle für sich entscheiden. Mit 20 Punkten gewann er damit die Endabrechnung deutlich vor Maik Schindler (elektroland 24) mit 12 Punkten und Willi Thielebeule (KED-Stevens). Max sicherte die Gruppe im Feld souverän ab.

Am Sonntag in Kiel-Mettenhof starteten Janko und Halvard, sowie Tjorden und Gregor zunächst beim Paarzeitfahren über zwei Runden. Sie konnten sich die Plätze 6 und 3 sichern. Im Rundstreckenrennen starteten die C-Klasse (Janko und Robert) und die AB-Klasse zusammen. Gregor und Halvard sorgten von Beginn an für Tempo und Attacken und Gregor konnte sich in der Folge solo absetzen. Nach 8km bekam er Gesellschaft von Max Lindenau, Lucas Carstensen, Maik Schindler und Max Höflich. Die 5er Gruppe harmoniert zunächst gut und stand bald vor der Überrundung des Feldes.

Fotos: Einar Behn

Hinten sprintete nach 60km die C-Klasse um den Sieg. Robert musste sich nur knapp Sebastian Beyer und Thorben Haushahn geschlagen geben. Vorne nutzte Gregor die "freie Bahn" und begann früh damit, die anderen Fahrer zu attackieren. Er konnte sich jedoch nicht entscheidend absetzen und war in der Folge etwas übermütig, so dass er sich in der Folge einer Attacke versteuerte und plötzlich ein 150m Loch auf seine Mitstreiter hatte. Die Aufholjagt kostete viel Kraft, aber 9 Runden vor Schluss schaffte er den Anschluss wieder herzustellen. Im Sprint musste er sich dann nur Max Lindenau (Stevens Racing Team) und Lucas Carstensen (Bike Aid) geschlagen geben und wurde ebenfalls Dritter.