Platz zwei für Björn in Hamburg

Beim Norderstedter Rad am GutenbergRING Kriterium wurde das BMT durch Maxi Winterberg und Björn Ernst vertreten.

 

Aufgrund von nur 5 Wertungssprints war schnell klar, dass Fehler schnell bestraft werden würden und möglichst in jeder Wertung Punkte eingefahren werden sollten.

 

Mit diesem Ziel gingen Maxi und Björn in das Rennen. Doch gerade dieser Plan schien in den ersten beiden Wertungen gar nicht aufzugehen. Denn weder Maxi noch Björn konnten in die Punkte fahren.

 

Erst die dritte Wertung brachte die ersten Punkte und damit zumindest die Sicherheit in den Top10 zu landen.

 

Maxi übernahm unterdessen die Kontrolle des Feldes und sorgte dafür, dass keine Gruppe sich entscheidend absetzen konnte. Die Erlösung brachte letztendlich die letzte Wertung, die, in Kriterien so üblich, mit doppelter Punktzahl gewertet wird. In einem hart umkämpfen Sprint gegen Max Lindenau und Jannik Geisler (beide Stevens Racing Team) konnte Björn die letzte Wertung gewinnen und sicherte sich somit die vollen zehn Punkte. In der Endabrechnung bedeutete dies ein weiteren Podestplatz für das BMT – Platz 2 für Björn. Maxi konnte trotz seiner kräftezehrenden und offensiven Fahrweise noch den 12. Platz belegen.