Podium beim Heimrennen in Bocholt

Am 18.6. war Julius in Bocholt bei seinem Heimrennen, dem Radklassiker "Rund um den Gaskessel" zusammen mit seinem Teamkollegen Jarno am Start. Das Rennen war gut besetzt und demnach dauerte es einige schnelle Runden bis sich eine Spitzengruppe fand. Aufgrund der konsequenten Nachführarbeit einiger Teams, wurde die zwei Mann starke Spitzengruppe drei Runden vor Schluss gestellt. Jarno konnte Julius den Sprint mustergültig vorbereiten. Die Holländer Jelle Wolsing (Jo Piels) und Roy Eefting setzten sich knapp vor Julius im Sprint des Hauptfeldes durch.