Benjamin Bräuer 3. in Rellingen

Benjamin Bräuer machte sich heute in einer sechsköpfigen Fluchtgruppe auf dem Weg zum Podium beim City Giro Rellingen. Im Sprint musste er sich lediglich Tobias Tetzlaff (Embrace the World) und Paul Lindenau (Stevens Racing) geschlagen geben. Neben dem Podium kann er sich auch noch über den Erhalt der B-Amateurklasse freuen. Stefan Lange und Martin Stephan holen auf Rang 9 und 10 weitere Platzierungen.