Racky sagt tschüß

Daniel Rackwitz lebt den Radsport seit seiner Jungend. 2005 wurde Daniel zweifacher deutscher Meister der Junioren im Sprint und im Teamsprint. Im Jahr darauf holte er erneut zwei deutsche Juniorentitel, im Zeitfahren sowie im Keirin. 2007 war er Europameister (Nachwuchs) im 1000-Meter-Zeitfahren; bei den Junioren-Bahnweltmeisterschaften belegte er Rang drei in dieser Disziplin. 2011 wurde er deutscher Meister im Scratch.

 

Seit 2014 ist er Fahrer im BIKE Market Team und fuhr in dieser Zeit 5 Siege sowie unzählige Podestplätze und Platzierungen ein. Im Juli 2014 nahm er als Mitglied des Teams Best of Northern Germany mit am Race Across America teil. Das Team beendete das 4800 Kilometer lange Rennen in 5 Tagen und 19 Stunden und belegte damit Platz vier in seiner Kategorie.

 

Die Entscheidung nun den Lizenzsport aufzugeben fiel ihm richtig schwer. Aber nun heißt es eben auch Familie und Arbeit gerecht zu werden. So sagt Racky tschüß und wird dem Radsport trotz weniger Training bei Hobby- und Jedermannrennen im Team Hofmann erhalten bleiben. Racky alles Gute und DANKE für Deinen Einsatz!