Steinfurt

Björn Ernst fuhr auf Platz 13. und damit nur knapp an der ersten Platzierung vorbei.

KT/A/B

Am Sonntag standen Maxi,Lars, David, Jarno, Gregor und Björn beim 112km langen Straßenrennen Rund um Steinfurt am Start.
220 Starter machten sich pünktlich um 12:30 Uhr auf die windanfällige Runde, die einen kurzen, aber steilen Anstieg beinhaltete.
Unsere Fahrer behaupteten sich das Rennen über in der vorderen Hälfte. Vor allem Gregor und Björn konnten sich fast kontinuierlich unter den ersten 20-30 Fahrern aufhalten.
Doch durch einen Sturz mit Defekt verlor Gregor den Anschluss an das Feld, und musste das Rennen hinter dem Feld beenden.
Durch einige Attacken entstanden immer wieder Gruppen, die sich jedoch nie entscheidend absetzen konnten. Einzig der spätere Sieger, Daniel Westmattelmann, konnte sich in der letzten Runde absetzen und beendete das Rennen als Solist kurz vor dem großen Hauptfeld.
In der finalen Abfahrt, die mit über 70km/h gefahren wurde, erkämpfte Björn sich einen guten Ausgangsplatz für den Schlusssprint. 
Durch die Wahl der falschen Linie, musste Ernst jedoch während des Sprints einige Tritte auslassen, um nicht einen Sturz zu riskieren. Durch die verlorene Geschwindigkeit verlor er noch einige Plätze, sodass er in der Endabrechnung den 13. Platz belegte.
Ärgerlich, da somit die erste Platzierung zu Buche gestanden hätte. Dennoch zeigt die Formkurve nach oben.

Elite C

Am Sonntag standen die Jungs im Nachbarort Steinfurt am Start. Bennis Material war wieder in Ordnung und so konnten unsere C-Fahrer wieder zu zweit starten. Um 10:30 wurde das 75 km lange Rennen angeschossen. 220 Starter waren angereist. Benni und Kian sind von Beginn an aktiv gefahren und in kleinere Ausreißergruppen gesprungen die sich aber nie entscheidend absetzen konnten. Die finale 10 köpfige Gruppe setzte sich 1,5 Runden vor Schluss ab, leider ohne das Bmt. Kian und Benjamin rollten nebeneinander im ersten Viertel des Feldes ein.