Großer Frühjahrspreis Berlin

Janko im Rennen
Janko im Rennen

Am Sontag den 03.04.2016 fand der traditionsreiche Große Frühjahrspreis der Stadt Berlin am Grunewald statt. Für das BIKE Market Team gingen hierbei Janko und Benjamin an den Start. Leider mussten Stefan und Martin ihre Rennteilnahme krankheitsbedingt absagen. Nichts desto trotz starteten Janko und Benjamin pünktlich auf den 7,6km langen Rundkurs.

Schon früh zeigte sich, dass beim ABC-Rennen die mit vielen Fahrern vertretenen Teams wie UrKrostitzer Giant, KED Stevens, Power2Max und das Cycling Team Sachsen darauf aus waren die Spitzengruppe zu kontrollieren. Dabei hieß es für unsere beiden Fahrer von Anfang an wachsam zu sein und in eine mögliche Gruppe zu springen. Überraschender Weise ließen die ersten ernsthaften Angriffe lange auf sich warten. Benjamin, der ein sehr aufmerksames Rennen fuhr, war fast immer in den sich bildenden Gruppen vertreten oder konnte schnell agieren und das Wegfahren verhindern. Janko, der das Rennen anfangs defensiv fuhr, zeigte sich dann im Verlaufe des Rennens vorn und versuchte sich auch selbst in einem Ausreißversuch. Leider scheiterte dieser sehr schnell, da das große Hauptfeld zu dem Zeitpunkt keine Fahrer wegkommen lassen wollte.

 

Am Ende des Rennens folgten mehrere Attacken am Anstieg in Richtung Pfaueninsel, die vorwiegend von den großen Teams im Rennen organisiert wurden. Hierbei konnten sich aber erst in der letzten Runde Mathias Wiele (UrKrostitzer Giant) und Immanuel Stark (Dresdner SC) absetzen und Platz 1 und 2 unter sich ausmachen. Der Sprint des Hauptfeldes verlief gewohnt hektisch. Leider konnte sich aber keiner der BMT Fahrer gut platzieren und in das Geschehen aktiv eingreifen. Zum Schluss hieß es damit Platz 20 für Benjamin und Platz 41 für Janko. Insgesamt zeigte sich das gelb-blaue Team aktiv und engagiert im Feld.