Trainingsrennen für die Rennhärte

Während die meisten Jungs im Trainingslager auf Mallorca fleißig Kilometer sammeln, ging es für zwei unserer Neuzugänge Kian und David in die Niederlande zum ersten Rennen der Saison nach Sleen. Es sollte als Training dienen um ein wenig Druck für die kommenden Wochen zu bekommen.

Neben den circa 40 Amateurstartern enthielt das Fahrerfeld auch die selbe Anzahl an KT Fahrern aus Holland. Schon gleich zu Beginn des Rennens zersplittete das Feld in mehrere Felder. Unsere beiden Schützlinge, welche von hinten starteten, hatten so schon gleich zu Beginn ordentlich Mühen, eine entsprechende Gruppe zu finden, so gelang es Kian ins Hauptfeld zu stoßen, jedoch teilte sich das kurze Zeit später an den unzähligen Windkanten wieder, so dass sich unsere beiden Fahrer dann in der selben circa 15 Mannstarken Gruppe wiederfanden. So sammelten sie bei dem 120 Kilometer langen Rennen ordentlich Power und nutzten es als ideale Abhärtung auf das erste wichtige Rennen in Herford.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0