Top 10 für Tobias und Gregor in Flintbek

Am Samstag waren Gregor und Tobias beim Kriterium in Flintbek bei Kiel am Start. Das kleine Rennen war recht gut besetzt und es ging direkt flott los.

Bei der ersten von acht Wertungen konnte keiner der beiden Punkten, in der zweiten und dritten Wertung konnte Gregor hingegen dem Feld ein Schnippchen schlagen und sich jeweils vorher absetzen und drei Punkte einfahren. Kurz darauf konnte sich eine fünfköpfige Spitzengruppe mit Tobias absetzen und einen stabilen Vorsprung erarbeiten. Tobias konnte sich in den Sprints insgesamt sieben Punkte sichern. Zwei Runden vor Schluß konnte Gregor dann mit zwei weiteren Fahrern den Anschluß wieder herstellen. Erst versuchte er, einen ausgerissenen Fahrer für Tobias wieder einzuholen, als dies nicht klappte, attackierte er in der Schlussrunde und konnte sich selbst erneut den zweiten Platz und damit sechs Punkte sichern. Mit insgesamt 12 (Gregor) und 7 (Tobias) Punkten landeten die beiden am Ende auf Platz 5 und 6.