Klassenerhalt für Julius und Gregor

Mit #9 in Remscheid hat nun nach Lars am vergangenen Wochenende auch Julius die höchste Amateurklasse gesichert. Für Gregor ist mit #7 in Esplingerode die Klasse B sicher, aber bei der Form kann man auch den Aufstieg anvisieren :)

Im KT/A/B Rennen in Remscheid startete Julius in ein Rennen mit harter Konkurrenz. Daneben machte aber auch der starke Wind das Rennen schwer und sorgte immer wieder für brenzlige Windkanten. Einer Gruppe von 8 Fahrern gelang die Flucht. Julius gewann dann den Sprint des stark dezimierten Hauptfeldes.

In Esplingerode war Gregor am Sonntag allein am Start. Es waren zehn Runden mit je 8,5km zu absolvieren. Die Strecke war eng und es wehte ein starker Wind, der für einige Windkantensituationen sorgte. Gregor konnte sich meist vorne positionieren und schaffte so zwei Runden vor Schluß den Sprung in die entscheidende 11er Spitzengruppe.

Als 800m vor dem Ziel ein Fahrer attackierte, entschied er spontan, mit zu fahren und legte alles in diese Attacke. Leider wurden die beiden wieder gestellt und im Sprint waren die Beine dann natürlich nicht mehr die besten. Rang 7 stand am Ende zu Buche. Damit hat Gregor die B Klasse gehalten und kann nun den Wiederaufstieg in Angriff nehmen.