Maxi siegt in Ascheffel

Maximilian Winterberg hat das B/C Elite Rennen Rund um Ascheffel für sich entschieden. Aus einer fünfköpfigen Spitzengruppe heraus wurde kurz vor Schluss attackiert. Maximilian distanzierte im Sprintduell Erik Schubert (KED Stevens Team).

B/C Rennen

Das Maxi gut drauf war wußten wir schon seit dem Trainingslager. Mit Gregor hatte das Team aber gleich noch einen zweiten fitten Mann auf den es setzen konnte. Entsprechend versuchten beide abwechselnd Attacken zu setzten und eine Gruppe zu etablieren. Maxi war dann der Glücklichere von beiden und fand vier Mitstreiter. Der Rest des Teams, Max, Martin und Janko sorgten dann mit dafür, dass sich an dieser Rennsituation nichts mehr änderte. Zusammen mit Erik Schubert löste Maxi sich dann kurz vor Schluß aus der Ausreißergruppe heraus. Das Sprintduell entschied er klar für sich. Somit freut sich das BMT über A-Fahrer Nummer acht.

Maxi und Gregor hatten eigentlich noch gute Aussicht auf eine Platzierung wurden aber durch einen Sturz in der Zielkurve behindert und begnügten sich so mit Rang 12 und 14. Ergebnis

KT/AB Rennen

Dieses Rennen hatte es in sich. Ein exklusives Starterfeld mit vielen KT Teams auch aus Dänemark und den Niederlanden sorgte für ein wirklich hartes Rennen. Auch hier bildete sich schnell eine fünfköpfige Ausreißergruppe, einziger Deutscher war Christian Koch vom LKT Team. Auch hier lösten sich Mads Würtz Schmidt (Team Coloquick) und Rens Te Stroet (Team Jo Piels), ersterer siegte im Sprintduell während der Rest der Ausreißergruppe vom Feld gestellt wurde. Beste BIKE Market Fahrer wurden Julius auf Rang 22 und Björn auf Rang 28. Ergebnis