Teampräsentation des BMT 2015

Jörg und Paul stellen das Team unterhaltsam vor und geben etliche Einblicke in die Saisonplanung.
Jörg und Paul stellen das Team unterhaltsam vor und geben etliche Einblicke in die Saisonplanung.

Danke an alle die uns vor Ort auf der Viva Touristika unterstützt haben und gespannt auf die Präsentation des BMT 2015 waren!
Wer nicht bei sein konnte, wird jetzt hier mit Berichten, Fotos und Videobeiträgen versorgt!

Bei der Teampräsentation gilt es für uns immer das Angenehme mit dem Nützlichen zu Verbinden. Der Freitag startet deshalb für das gesamte Team arbeitsintensiv. Zunächst wird die Teamausstattung sortiert und verteilt. Und was sich hier so nett in zwei Wörtern umschreiben lässt, nimmt in der Realität mehrere Stunden in Anspruch. Denn so ein Team braucht tatsächlich eine Unmenge an Material: BMT Trikots, Hosen, Handschuhe, Helme, Überschuhe, Armlinge, Beinlinge, Regenjacken, Helme, Socken, Rennmützen, Ullmax Unterwäsche und Sportanzüge, Compressport Beinlinge, Socken und Calfs, Teamschuhe und jetzt hören wir einfach mal auf, ihr versteht worauf es hinaus läuft. Der ganze Berg ist am Ende nach Größen und Namen sortiert und in einer großen Sporttasche verstaut.

Gut sortiert ist halb gewonnen.
Gut sortiert ist halb gewonnen.

Die Jungs sind aber noch anderweitig gefragt, nämlich wenn Paul Fleischer unsere Teamfotos schießt. Das Team soll ja auf der Homepage und den Autogrammkarten eine gute Figur machen (trotz Winterspeck :P). Da heißt es also Teamdress an, Fotos, Teamdress aus, Ullmax Sportanzug an, Fotos, Ullmax Sportanzug aus, Compressport Sachen an, Fotos usw..

Danach haben uns die versierten Mechaniker des BIKE Markets noch eine Einweisung in die DI2 unserer neuen Merida Scultura gegeben, denn noch nicht jeder unserer Sportler kam schon in den Genuss der elektronischen Schaltung. Fazit gar nicht kompliziert, im Gegenteil! Wir freuen uns auf die Innovation und werden Euch nach ausgiebigem Testen nochmals ausführlich berichten.

Fachkundige Einweisung der Fahrer in die DI2 durch Mechaniker Moritz - Danke dafür! :)
Fachkundige Einweisung der Fahrer in die DI2 durch Mechaniker Moritz - Danke dafür! :)

Der Samstag startete dann nach einem gemeinsamen Frühstück sportlich. Die Teamleitung hatte sich diesmal für Wintersport entschieden und schickte die Jungs in die Rostocker Eishalle. Die machten auch alle eine überraschend gute Figur auf dem glatten Untergrund und hatten sichtlich Spaß.

Spaß in der Eishalle Rostock
Spaß in der Eishalle Rostock

Eine gute Figur machte das Team anschließend auch auf der Messe Viva Touristika. Teammanager und SpoLei Jörg Wolff-Gebauer stellte seine Sportler zusammen mit Paul Fleischer den zahlreichen, interessierten Zuschauern vor. Und die erfuhren so einiges von den Jungs was die Ziele für 2015 betrifft, wo die Stärken der einzelnen Fahrer liegen und wie die Neuzugänge das Team wahrnehmen. Anschließend ging es dann für einige Fahrer noch mit Interviews für Videoredakteur weiter.

Ihr seht an so einem Wochenende jagd ein Programmpunkt den nächsten. Am Sonntag ging es dann zum Glück ruhiger zu. Ein Teil des Teams traf sich noch zum Radfahren. Der nächste Termin ist dann übrigens unser Trainingslager. Es geht nach Mallorca.