Stefan verpasst Podium in Halle/Westfalen

In Halle/Westfalen stellten sich Julius, Gregor und Stefan einer wahren abendlichen Regenschlacht. Das auf hundert Starter begrenzte Rennen wurde als Rundstreckenrennen auf einer 1km langen Runde ausgefahren. Die Jungs mußte sie 60mal im strömenden Regen unter die Räder nehmen. Am Ende konnte man die Klamotten wie man sieht förmlich auswringen.

Im Elite A/B Rennen verpasste Stefan das Podium leider knapp. Dank der Unterstützung von Teamkollegen Gregor fuhr er aber einen richtig starken 4. Rang heraus. Den Sieg nahm Yannick Gruner mit nach Hause. Gregor rundet das Ergebnis auf Rang 12. ab, verpasste damit aber leider auch knapp eine Platzierung für den Klassenerhalt. Julius war nach Krankheit noch nicht wieder fit genug um vorne eingreifen zu können.

 

Und auch für unsere beiden Regenhelden geht es morgen weiter, vermutlich wohl auch wieder mit Regen und zwar beim Mannschaftsvierer in Hamburg.