Daniel Rackwitz wird neuer Fahrer im BIKE Market Team 2014

Daniel Rackwitz wird neuer Fahrer im BIKE Market Team 2014

Natürlich ist es auch für das BIKE Market Team ein Highlight, einen Fahrer mit einer solch imposanten Historie verpflichten zu können: Daniel Rackwitz, ehemaliger Deutscher Junioren Meister und Junioren Europameister auf der Bahn. Als Nationalfahrer konnte „Racki“ wichtige Erfahrungen sammeln – und seine neuen Teammitglieder fürchten schon die Power seiner beeindruckenden Oberschenkel. Wir haben Daniel zu seinen Planungen für die kommende Saison im Trikot des BIKE Market Teams befragt:

Erzähl uns doch mal kurz deinen radsportlichen Werdegang / Was waren die bisherigen Highlights in deiner Radsport-Karriere?

Alles begann im Jahr 2002. Meine Eltern und ich sind damals nach Grambow gezogen und wie es das Schicksal so wollte, wurde Stefan Nimke mein neuer Nachbar! Da ich damals schon viel und gerne mit meinem MTB gefahren bin, hat mich Stefan dann irgendwann einmal zu einem Probetraining eingeladen. Das Rennradfahren und das Training haben mir sehr viel Spaß gemacht und ich im gleichen Jahr hatte ich noch das Glück ein Rennrad zu gewinnen. Dann ging alles ganz schnell: Im Jahr 2003 konnte ich meinen ersten Landesmeistertitel einfahren, ich habe mit Ronald Grimm einen Trainer gefunden, der mich bis heute begleitet und die erste Deutschen Meisterschaftsmedaille auf der Bahn kam im Jahr 2004 hinzu. Vom Erfolg beflügelt, entschied ich mich dazu, mein Leben nach dem Sport auszurichten. 2006 hatte ich dann meinen ersten internationalen Einsatz in Gent (Belgien) zur Junioren Weltmeisterschaft. Dort habe ich dann den 4. Platz im 1000m Zeitfahren belegt. Auch die Bundespolizei erkannte mein Talent und so begann ich dort eine Ausbildung in der Sportfördergruppe. 2007 schaffte ich es und wurde Junioren-Europameister in der 1000m Sprintdisziplin und in Mexiko holte ich bei der Junioren Weltmeisterschaft die Bronzemedaille. Das waren sicher die schönsten sportlichen Momente, in meinem Radfahrerleben. 2011 errang ich dann noch den Deutschen Meistertitel der Elite im Scratch.

Wie kam es dazu, dass du nun im BMT fährst?

Da ich mich seit 2011 immer mehr für die Straße interessiert habe und auch schon mehrere Straßenrennen gefahren bin, habe ich natürlich auch das BIKE Market Team kennengelernt. Grade bei größeren Straßenrennen habe ich versucht mich an die Fahrer zu heften die man aus der Umgebung kennt, auch um sich gegenseitig zu unterstützen, damit man im großen Fahrerfeld nicht untergeht. So kam es dazu, dass ich immer mehr Kontakt zum Team aufgenommen habe, besonders zu Marcel Seidel. Er hat häufig gefragt, ob ich nicht für das BMT fahren möchte, aber da meine Hauptdisziplin die Bahn war, hätte mich das damals sportlich nicht weiter gebracht. Somit musste ich leider immer dankend ablehnen. Ab 2014 bin ich jedoch nicht mehr im Bundeskader und habe mich daher dazu entschieden von der Bahn weg zu gehen und meine Hauptaugenmerk auf die Straße zu legen. Von diesem Moment an war für mich klar, ich möchte mit den Jungs vom BMT zusammenfahren! Man kannte sich ja schon und natürlich spielt es auch eine Rolle, dass das BMT stets als Team auftritt und die Jungs super motiviert sind.

Daniel Rackwitz wird neuer Fahrer im BIKE Market Team 2014

Welche Erwartungen knüpfst du an das neue Jahr (in puncto Radsport)? Welche Ziele hast du?

Natürlich möchte ich vor allem Spaß haben. Aber ich möchte auch versuchen, mich zusammen mit dem Team in den Rennen gut zu verkaufen und den anderen auch zu zeigen, dass wir als „kleines“ Amateurteam auch Rennen gewinnen können. Mein Ziel ist es, nicht als Einzelner, sondern als Team ganz oben zu stehen.

Erzähl uns doch mal ein bisschen was über den Menschen Daniel Rackwitz? Was machst du abseits des Sattels?

Ich lebe mit meiner Frau Dörte und meinen zwei Jahre alten Sohn Maik in Renzow. Das Familienleben liegt mir natürlich sehr am Herzen. Wir haben eine sehr große Familie und versuchen immer mal wieder überall reinzuschauen. Wenn wir die Zeit haben verreisen wir gerne und genießen einfach unser Leben. Ich liebe es Sport zu machen - egal ob auf dem Sattel, im Wasser, im Kraftraum oder andere Sportarten. Seit ich meine Profikariere beendet habe, arbeite ich bei der Bundespolizei in Schwerin als Polizist, wo es natürlich auch nie langweilig wird.

Wie gut kennst du die Jungs schon? Denkst du, du wirst dich leicht integrieren können?

Ja das denke ich. Die Jungs sind alle total nett und vom sehen und reden kenne ich eigentlich fast jeden. Ich bin voller Vorfreude auf 2014 und ich bin der Meinung, dass sich auch das ganze BMT auch auf mich freut, so kommt es mir zu mindestens vor.

In Boltenhagen hast du ja quasi jedes Loch zugefahren - bist gefahren wie ein Haudegen. Wird es da mit eine Teamtaktik im Rücken leichter oder schwerer heraus zu stechen?

Ich bin der Meinung, dass es leichter wird, weil wir zusammen als Team zählen und andere nicht mehr auf mich schauen sondern auf das BMT Trikot und davon werden ja viele im Feld sein.

In welchem Rennen werden wir dich im BMT-Trikot zum ersten Mal bewundern können?

Wenn alles gut geht am Rennwochenende in Ascheffel und Nortorf.

Daniel Rackwitz wird neuer Fahrer beim BIKE Market Team 2014