Tour de MeckSchweiz

copyright Tour de Meck Schweiz
copyright Tour de Meck Schweiz

Am Wochenende machten sich Janko, Marcel, Lucas, Martin und Leo auf den Weg nach Malchin zur Tour de MeckSchweiz. Während am Samstag Janko, Marcel, Martin und Leo fuhren, musste Marcel Sonntag auf Grund von Krankheit passen. Allerdings konnte man dafür auf Lukas bauen.

Am Samstag stand ein Zeitfahren über 19km auf einem sehr welligen und anspruchsvollen Kurs auf dem Programm. Beste Fahrer des Teams wurde Janko auf Platz 7, dann kam Leo auf Platz 13, Martin auf 18 und Marcel auf 27. Alles in allem ein ordentliches Ergebnis.

Am Sonntag stand dann ein 90km langes Straßenrennen an. Im Vorfeld hatten wir vor für Janko zu fahren, um ihm zum Sieg in der Omniumswertung zu verhelfen. Über die gesamte Strecke präsentierte sich das Team sehr aktiv und vorne präsent. Bei Kilometer 30 konnte sich Janko allein vom Feld absetzen und fuhr zwischendurch mit über 1 Minute vorne. Leider legte das Feld ein hohes Tempo vor, sodass Janko nach etwa 30km wieder gestellt wurde.

Kurz vor Schluss konnten sich erneut 2 Fahrer absetzen, von denen einer leider 20m ins Ziel rettete. So ging es im Feld nur um Platz 2. Leo konnte sich in der sehr unruhigen Schlussphase gut vorne positionieren und musste sich im Schlusssprint nur einem Fahrer geschlagen geben. So wurde es der 3. Platz insgesamt.