Podium bei Rund um Satow

Am Sonntag freuten wir uns wieder in Satow am Start sein zu können. Der wellige Kurs vorbei am Satower See ist einfach wunderschön und die Organisation hervorragend.

Wir hatten im stark besetzten Jedermannrennen Siggi, Martin und Lukas am Start, die auch heute wieder ein Heimspiel hatten. Vor allem Martin kennt die Runde aus zahlreichen Trainingsfahrten.

Zunächst nahm aber Siggi das Heft in die Hand. Voller Motivation von seinen guten Leistungen bei der LM Bahn zog er früh davon und fuhr einen ordentlichen Vorsprung auf das Feld heraus. Nach einiger Zeit gesellte sich dann Fabian Pohl zu ihm. Dieser ließ Siggi dann aber gleich am nächsten Anstieg stehen und hatte offenbar kein Interesse an gemeinsamer Sache. Für Siggi sehr schade, wurde er doch dann wieder vom Feld gestellt. Fabian Pohl dagegen schaffte es als Sieger ins Ziel. Wir bereiteten uns somit auf den Sprint des Feldes um Platz zwei vor, hier war Martin unser Kandidat für den anspruchsvollen da ansteigenden Zielsprint auf enger Straße. Martin musste dann noch Carsten Arndt vorbeiziehen lassen und wurde 3. Lukas kam als 9. ins Ziel.