Rostocker Radmarathon

Während unsere Teamkollegen am Sonntag in Hamburg beim Elbinsel-Rennen ordentlich in die Pedale treten mussten, gingen wir es etwas ruhiger an. Dachten wir zumindest! Beim Rostocker Radmarathon über 205 km ging es wahrlich sportlich zu. Unterstützung bekamen wir von den Sportfreunden Peter, Martin und Gregor von Doberaner SV.
Das Starterfeld betrug beachtliche 130 Starter, das ist wohl neuer Rekord. Mit einem knappen 36er Schnitt waren wir am frühen Nachmittag bereits wieder an der Radrennbahn. Eine wirklich schöne Veranstaltung, gut organisiert und herrliche Atmosphäre. Von uns: Daumen hoch an die Veranstalter vom RV Rostock!

Grüße von Kai, Marcel S. & Janko