Ullmax Radsporttage Kriterium

Sieg in Loitz
Sieg in Loitz

 

Alle guten Dinge sind drei. Somit ging es zum dritten Rennen nach Loitz. Diesmal stand ein Kriterium über 70km an.
Im Laufe der letzten zwei Tage haben wir unsere Konkurrenten schon genauer unter die Lupe genommen, deshalb konnten wir bei der Teambesprechung sehr genaue Pläne machen. Die erste Wertung sollte aus dem Feld für Julius gefahren werden, so dass dieser seine nächste Platzierung bekommt und der B-Status greifbar wird. Besprochen - umgesetzt. Julius wird 2. in der Wertung nach hervorragender Vorarbeit durch Stefan Lange der auch noch 4. wurde. Sofort nach der Wertung ging die Gruppe des Tages. Fischi und Tim legten eine "flotte Sohle" auf's Parkett und konnten sich mit Lars Telchow und Daniel Rackwitz vom Feld lösen. Schnell wurde klar, dass der Sieg unter diesen Fahrern ausgemacht wird. Durch die Unterstützung aller anderen Teamkollegen konnte sich die Gruppe sehr schnell ca. 2min vom Feld absetzen. Die Teamtaktik war auf Tim ausgelegt, dieser belegte in der ersten Wertung aus der Gruppe heraus auch prompt den 2. Platz. Jedoch merkte er schnell, dass die Beine nicht so wollten wie er. Zwei Wertungen später wurde entschieden, dass dies der Tag von Fischi werden sollte. Mit nun schon 7 Punkten Rückstand begann der Kampf von vorne. Punkt für Punkt konnte Fischi aufholen und lag vor der Schlusswertung nur noch 2 Punkte hinter dem Führenden. Somit war klar, dass die letzte Wertung über den Sieg entscheiden sollte. Leider kam Stefan in dieser Zeit hinten im Feld zu Fall, aber dank der Hilfe seiner Teamkollegen konnte er den Anschluss ans Feld schnell wiederherstellen. In der Spitzengruppe kam es unterdessen zur Entscheidung. Nach einem mustergültigen Sprint gelang Fischi der Sieg. Der somit 2. für das Bike Market Team in dieser Saison! Tim belegte schlussendlich den 4. Platz, durch die Punkte in der ersten Wertung wurde Julius 4., Stefan 6. und Dirk belegte noch den 10. Platz.

Dieses gute Ergebnis rundet das Wochenende super ab! Nach 12 Platzierungen und allen 3 Plätzen auf dem Podium kehrt das Team nach Rostock zurück!
Nun kann die Landesmeisterschaft nächstes Wochenende kommen!

Ergebnis