Sportliche Grüße vom Lago Maggiore

Nach einem "Ruhetag" mit 800 Hm zum Monti Montti war heute mein erster ruhiger Trainingstag am Lago Maggiore nach den ersten Rennen in Ascheffel und Nortorf. Zu erklimmen war der Passo Marco Pantani. Bei hochsommerlichen 27°C fällt dies wesentlich leichter als im relativ kalten Deutschland. Morgen wird der härteste und längste Tag. Ich brauche ja noch ein paar Tage um mich bis zum nächsten Rennen zu erholen :)