Finallauf des Stevens-Cyclocross-Cups in Buchholz

Am Sonntag haben sich Stefan, Marcel und Julius auf den Weg nach Buchholz zum Abschluss der Crosssaison gemacht.
Bei Sonnenschein und 2°C galt es einen langen und abwechslungsreichen Kurs zu bewältigen. Auf die Fahrer warteten neben den obligatorischen Hürden diesmal eine Sandpassagen und eine Treppe.
Marcel konnte sich am Start gut behaupten und fuhr ein gutes Rennen und kam im Mittelfeld ins Ziel. Stefan hatte leider keinen guten Tag und fuhr im hinteren Teil des Feldes eine zeitlang gemeinsam mit Teamkollege Julius.
Nach dem Rennen haben wir noch gemeinsam auf die Crosssaison bei einem Erdinger Alkoholfrei angestoßen und uns auf den Heimweg gemacht.
Von nun an werden wir uns wieder mit voller Konzentration auf die anstehende Straßensaison vorbereiten und blicken auf eine, wenn auch nicht perfekte, Crosssaison zurück.